„Play is when we don’t know that we are different from each other.“ „Spielen ist, wenn wir nicht wissen, dass wir verschieden sind.“ (5-jähriger Bub beim Spielen mit Fred Donaldson, dem Entdecker und Erforschen von Original Play)

Original Play – ursprüngliches Spiel – geht auf das Spiel kleiner Kinder und frei lebender Tiere zurück. Ihr Spiel kennt keine Regeln und keine Fehler, keinen Kampf und keine Konkurrenz, kein Gewinnen und kein Verlieren, kein Stark und kein Schwach, kein Ausgeschlossen-Sein und keine Angst.

Ihr Spiel ist ein Geschenk der Schöpfung, das uns im Getriebe der Gesellschaft und des Alltags verloren geht. Unser Bedürfnis nach Berührung und Verbundenheit bleibt, während die Gelegenheiten, dies zu üben und zu erfahren, abhanden kommen. Spiel wird ersetzt durch Konkurrenz, Raufen, Beschuldigung, Kampf und Gewalt.

Original Play eröffnet allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein liebevolles Miteinander, das diesem ursprünglichen Spiel von kleinen Kindern und frei lebenden Tieren folgt, und kann so unsere Einstellung zum Leben, unser tägliches Verhalten und unsere Beziehungen nachhaltig verändern.

Fred Donaldson, Ph.D. erforscht sei Anfang der 1970er Jahre diese Art zu spielen und hat ihr den Namen Original Play gegeben. Als Spezialist zum Thema Spielen genießt er internationale Anerkennung für seine Spielforschung, hält weltweit Vorträge und Seminare und wird bei gewalttätigen Konflikten als Experte um Unterstützung gebeten.

Original Play bietet einen Entwicklungsraum für Kinder, Jugendliche und Menschen mit oder ohne Behinderungen.

Sie lernen, gute von schlechter Berührung zu unterscheiden.

Sie können in Beziehung mit sich selbst und mit anderen treten.

Sie spüren eigene Körpersignale und Körpersignale von anderen.

Sie erfahren, dass Aggression mit liebevoller Berührung und Vertrauen beantwortet werden kann.

Sie lernen, wie man mit Konflikten und Rivalität umgehen kann.

Sie lernen, wie man mit Stress und Angst umgehen kann.

Sie spüren den Unterschied zwischen liebevollem miteinander Spielen und

Wettbewerbsverhalten.

Ihr Selbstwert wird gestärkt.

Original Play ist ein freudvolles Bewegungsangebot und kann Bewegungseinschränkungen verringern.

Original Play in Bildungseinrichtungen

Original Play führt in Bildungseinrichtungen eine lebendige, positive Berührungs- und Begegnungskultur ein, die den Teilnehmern das Gefühl von Liebe, Sicherheit und Verbundenheit vermittelt. Darauf aufbauend kann sich ein Verhalten entwickeln, welches von Freundlichkeit geprägt ist. Freundliches Verhalten schafft – im Gegensatz zu einem von Angst geprägten Verhalten – eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten selbst unter Stress und in Krisensituationen. Durch diesen positiven Kreislauf werden – auch aktuellen neurowissenschaftlichen Studien zufolge – optimale Lernvoraussetzungen geschaffen, was für Bildungseinrichtungen von zentraler Relevanz ist.

Original Play vermittelt die Haltung: „Du bist liebenswert, du bist sicher, wir sind miteinander verbunden.“

Wir spielen Original Play üblicherweise auf einer mit Matten ausgelegten Spielfläche oder auf einem anderen weichen Untergrund. Das Spiel ist nonverbal, entsteht völlig spontan aus dem jeweiligen Moment heraus und basiert auf Freiwilligkeit, Gewaltlosigkeit, Präsenz und Achtsamkeit. Jede/r Teilnehmer/in entscheidet bei der Einladung auf die Spielfläche für sich selbst, ob und in welcher Form er/sie mit mir und anderen Spielgefährten in Kontakt treten will, sei es ein nebeneinander Herumkrabbeln auf der Spielfläche, sanfte Berührungen mit den Fingern oder wildes Balgen. Dabei passe ich meine Energie der Energie der Spielenden an. Wenn es sich um Wettkampfverhalten oder aggressives Verhalten handelt, beantworte ich diese Muster mit runden Bewegungen und liebevoller Begegnung.

2012 bin ich im Rahmen meiner Ausbildung zum Kindergartenpädagogen am Kolleg der BAKIP 7 in Wien, Kenyongasse, auf Original Play gestoßen und habe noch im selben Jahr mit der Ausbildung zum Original Play-Apprentice begonnen.

Seither spiele ich regelmäßig und mit großer Freude mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit und ohne Behinderungen in Kindergärten, Volks-, Haupt- und Sonderschulen, Kinderheimen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Flüchtlingscamps und auf der Straße. Ich habe zahlreiche Original Play-Workshops und Seminare in Österreich und in Polen bei Dr. O. Fred Donaldson und Mag. Jolanta Graczykowska besucht und wurde Im Dezember 2015 zum Apprentice in Original Play ernannt.